TE5950

TE5950 | TC3 Drive Manager 2

Der TC3 Drive Manager 2 wird zur Inbetriebnahme des Multiachs-Servosystems AX8000, des Digital-Kompakten-Servoverstärkers AX5000, des Dezentralen-Servoantriebssystems AMP8000, der integrierten Servoantriebe AMI81xx oder der I/O-Komponenten EL72xx, EP72xx und EJ72xx eingesetzt. Er ist wahlweise erhältlich als eine in die Automatisierungsplattform TwinCAT integrierte Version oder als Update-Version ohne TwinCAT. Der TC3 Drive Manager 2 wird als Projekt in eine bestehende TwinCAT Solution eingefügt und ermöglicht eine separate Betrachtung von Einspeise- und Achsmodulen sowie Achskanälen.

 

Automatische StartUp-Liste

Die Menüstruktur unterstützt die intuitive Inbetriebnahme der Achse. Dabei wird der Motor mit den dazugehörigen Parameterdaten automatisch über das elektronische Typenschild vom TC3 Drive Manager 2 erfasst. Das Ergebnis ist eine automatisch generierte StartUp-Liste je Achse.

 

Integriertes Scope View

Über die Funktion Run Motor kann der Motor bereits mit der NC-Steuerung betrieben werden. Die Kombination der NC-Steuerung mit dem Tool Scope View bietet dabei einen optimalen Überblick über den angetriebenen Motor. Ein Tunen der Achse und eine Verringerung des Schleppfehlers ist ganz einfach möglich. Das Scope dient auch zur Aufzeichnung von Achsstrom, Drehzahl und Position.

 

Außerdem ist direkt im TC3 Drive Manager 2 das Anpassen von Parametern oder das Konfigurieren von Filtern über die Funktion Tune Drive möglich.

TE5950 | TC3 Drive Manager 2 | Anzeige der detaillierten Motor-Kennlinie anhand des elektronischen Typenschildes

Anzeige der detaillierten Motor-Kennlinie anhand des elektronischen Typenschildes

TE5950 | TC3 Drive Manager 2 | Strukturierte Parameterliste mit integrierter Suchfunktion

Strukturierte Parameterliste mit integrierter Suchfunktion

TE5950 | TC3 Drive Manager 2 | Integriertes Scope in der NC-Steuerungsübersicht des Motors

Integriertes Scope in der NC-Steuerungsübersicht des Motors

TE5950 | TC3 Drive Manager 2 | Alle Diagnosemeldungen auf einem Blick mit zusätzlichem individuell anpassbarem Watch-Window

Alle Diagnosemeldungen auf einem Blick mit zusätzlichem individuell anpassbarem Watch-Window

TE5950 | TC3 Drive Manager 2 | Direktes Tunen des Antriebs bei Inbetriebnahme

Direktes Tunen des Antriebs bei Inbetriebnahme

Technische Daten TE5950
Benötigt TE1000
Zielsystem Windows 7/8/10
Bestellangaben
TE5950 TC3 Drive Manager 2 zur Inbetriebnahme des Multiachs-Servosystems AX8000, des Digital-Kompakten-Servoverstärkers AX5000, des Dezentralen-Servoantriebssystems AMP8000, der integrierten Servoantriebe AMI81xx oder der I/O-Komponenten EL72xx, EP72xx und EJ72xx